Datenschutz-Bestimmungen

GREYPE ist verantwortlich für die Behandlung und in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 sowie des Organgesetzes 3/2018 zum Datenschutz und zur Gewährleistung digitaler Rechte garantiert die Sicherheit und Vertraulichkeit der von seinen Kunden bereitgestellten Daten

GREYPE informiert, dass die persönlichen Daten, die über die Formulare auf dieser Website oder per E-Mail bereitgestellt werden, in die Behandlungen von GREYPE einbezogen und computergestützt und papierbasiert verarbeitet werden.

Durch das Senden der vorhandenen Formulare auf dieser Website erklärt sich der Absender damit einverstanden, in die oben genannte Behandlung einbezogen zu werden, um die in den Formularen oder Abonnements angeforderten Informationen bereitzustellen.

Für den Fall, dass der Benutzer beschließt, ein Formular auf dieser Website auszufüllen, in dem personenbezogene Daten erhoben werden, wird er darüber informiert, dass GREYPE die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen ergreift, um die Sicherheit der bereitgestellten Daten zu gewährleisten, um Änderungen zu vermeiden. Verluste, Behandlungen oder unbefugter Zugriff nach dem aktuellen Stand der Technik und gemäß den Bestimmungen der geltenden Vorschriften.

GREYPE kann jedoch nicht die absolute Uneinnehmbarkeit des Systems, des Zugangsnetzes, des Internets und damit die Verletzung der Daten durch betrügerischen Zugriff Dritter garantieren.

Die Website enthält Links zu Websites von Drittanbietern mit anderen Datenschutzrichtlinien als GREYPE. Sie können entscheiden, ob Sie diese akzeptieren möchten, wenn Sie darauf zugreifen.

Der Benutzer wird in jedem Fall auf die Richtigkeit der bereitgestellten Informationen reagieren und ist dafür verantwortlich, GREYPE Änderungen mitzuteilen, so dass GREYPE diesbezüglich von jeglicher Verantwortung befreit ist.

Der Zweck der Behandlung ist:

  • Dienen als Informationsunterstützung für die elektronische Verwaltung von Kommunikation und Geschäftsbeziehungen. Die Rechtmäßigkeit der Behandlung wird durch die Zustimmung der betroffenen Partei und durch das berechtigte Interesse der verantwortlichen Person geregelt. Die zur Verfügung gestellten Daten werden auch zur Unterstützung Ihrer Anfrage, des Widerrufs der Einwilligung oder während der zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen erforderlichen Jahre aufbewahrt. GREYPE überträgt keine Daten außer der gesetzlichen Verpflichtung.

  • Stellen Sie den Kunden den angeforderten Abrechnungsservice zur Verfügung und verwalten Sie die Geschäftsbeziehung mit Lieferanten oder Partnern. Die Rechtmäßigkeit der Behandlung wird durch die RD vom 22. August 1885, die das Handelsgesetzbuch veröffentlicht, und durch das berechtigte Interesse der verantwortlichen Person geregelt. Die angegebenen Daten werden so lange aufbewahrt, wie die Geschäftsbeziehung aufrechterhalten wird, oder für einen Zeitraum von 6 Jahren ab der letzten Bestätigung des Interesses. GREYPE kann die Daten an Dritte wie die Steuerverwaltung, Banken, Sparkassen und ländliche Banken und Organisationen oder Personen weitergeben, die in direktem Zusammenhang mit der verantwortlichen Person stehen.

  • Falls Sie uns Ihre persönlichen Daten nicht mitteilen, können wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten.


Wenn Sie möchten, können Sie sich an GREYPE mit Sitz in CARRETERA TORRE PACHECO - BALSICAS, KM wenden. 8 CP 30591 BALSICAS (MURCIA) mit einer Kopie von DNI oder einem gleichwertigen Beleg zur Ausübung der folgenden Rechte:


  • Zugriffsrecht: Recht auf Bestätigung, ob GREYPE personenbezogene Daten verarbeitet, die Sie betreffen, und in diesem Fall auf diese zuzugreifen.

  • Recht auf Portabilität: das Recht, die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten und lesbaren Format der allgemeinen Nutzung zu erhalten und an eine andere Stelle zu übermitteln.

  • Recht auf Berichtigung: Recht auf Berichtigung der Daten, wenn diese ungenau sind.

  • Löschrecht: Recht, die Löschung der Daten zu verlangen, wenn diese für die zu diesem Zeitpunkt angegebenen Zwecke nicht mehr erforderlich sind.

  • Widerspruchsrecht: Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. GREYPE stellt die Verarbeitung der Daten ein, außer aus legitimen Gründen oder bei der Ausübung möglicher Ansprüche.

  • Recht auf Einschränkung der Behandlung: Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten.


Wenn Sie dies jedoch angegeben haben, haben Sie das Recht, die erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen und sich bei der spanischen Datenschutzbehörde zu beschweren.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.